Relax At Work - relaxatwork.de.tl - Eine kleine Info zur Massage

Relax At Work


   
  Relax At Work
  Handgriffe
 
 

Handgriffe

 

 


 

 

 

Die Klassische Massage verfügt über fünf Handgriffe, die aufgrund ihrer Wirkung in den unterschiedlichen Phasen einer Massage angewendet werden.

  • Effleurage (Streichung; von frz. effleurer [eflœˈʀe] „flüchtig berühren“)

 

 

 

Die Streichung ist der angenehmste und entspannendste Handgriff der Massage. Sie wird vor allem am Anfang zum Verteilen des Öls (oder der Creme) eingesetzt und um die Haut des Patienten an die Hand des Therapeuten zu gewöhnen. Während der Behandlung dient sie als Erholungspause zwischen den stärkeren Griffen. Zum Abschluss der Massage wird die Streichung zur Entspannung der gestressten Muskulatur und Erholung für den Patienten angewendet. Der Rücken des Patienten kann nach der Massage mit Einreibealkohol unter schnellen Streichungen eingerieben werden. Das lockert die Muskulatur und verhindert die Entzündung der Haarwurzel.

  • Petrissage (Knetung, Walkung; von frz. pétrir [peˈtʀiːʀ] „(durch)kneten“)

 

 

 

Haut und Muskulatur werden entweder zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger oder mit der ganzen Hand/beiden Händen gefasst und geknetet bzw. gewalkt. Bei der Knetung wird die Wirkung auf die Muskulatur von den Händen des Therapeuten erzeugt, bei der Walkung geschieht dies durch den Druck des Muskels auf die darunter liegenden Knochen. Beide Griffe werden vor allem verwendet, um Verspannungen zu lösen. Sie wirken auf die Muskulatur und das Unterhautbindegewebe, und verbessern die Durchblutung.

  • Friktion (Reibung; von frz. friction [fʀikˈsjɔ̃] „Reibung“)

 

 

 

Die Fingerspitzen oder die Handballen führen kleine, kreisende Bewegungen auf dem Muskel aus. Dieser Griff ist sehr effektiv bei Verspannung und Verhärtungen der Muskulatur, muss aber sehr vorsichtig eingesetzt werden, da er sehr kraftvoll ist und starke Schmerzen und evtl. Verletzungen verursachen kann.

  • Tapotement (Klopfung; von frz. tapoter [tapɔˈte] „gegen etw. klopfen; tätscheln“)

 

 

 

Mit der Handkante, der flachen Hand, oder den Fingern werden kurze, schlagende Bewegungen ausgeführt. Diese fördern die periphere Durchblutung, verändern den Tonus der Muskulatur. Wird die Klopfung mit der Hohlhand auf Höhe der Lunge ausgeführt, so verbessert dies die Schleimlösung in der Lunge. Letzteres ist auch als Klopfmassage bekannt.

  • Vibration (Erschütterung; von frz. vibration [vibʀaˈsjɔ̃] „Schwingung; Zittern“)

 

 

 

Vibrationen werden vom Therapeuten durch so genanntes Muskelzittern erzeugt. Die Fingerspitzen oder die flache Hand werden aufgelegt und der Masseur erzeugt das Muskelzittern. Die Wirkung kann bis in tiefer gelegene Gewebe und Organe reichen. Dieser Handgriff ist lockernd und hat somit unter anderem eine krampflösende Wirkung.

 


 

 

 

 

 

Massage als wirksame Hilfe bei:

  • Verspannungen

  • Rückenproblemen

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Stress und Nervosität

  • Schlafstörungen

  • Konzentrationsschwäche

  • Müdigkeit und Energiemangel

  • Kreislaufproblemen

  • Verdauungsstörungen


 
  Heute waren schon 1 Besucher (16 Hits) hier!

 Inoffizielles Zeichen für das geistige Eigentum

Javari für alle

Facebook-Hollys Online Shirt Shop

Hollys große Linkliste

Hollys Bannertopliste

Amazon BuyVIP

Hollys Körperwelt

Hollys facebook Seite

Der Weltensegler

Iwan MP - Musik

 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
SEO and Google Ranking - Pagerank Anzeige ohne Toolbar

Free counter and web stats

Pagerank Baron




Kostenlose Backlinks bei http://www.backlink-clever.de


Seitenreport - Die Website Analyse / SEO



Webranking


Deine Stimme für diese Seite


Suchmaschinenoptimierung


Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!




Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits



ZUUK.DE Kostenloser PageRank Service im Internet - kostenlos Pagerank Anzeige ohne Toolbar


Pagerank





link-commander.com - Webmaster Portal


referents backlinks

referents backlinks

seo referers

backlinks referer